Domain-FAQ

Die eigene Domain!

Es ist möglich, bei IN-Berlin eigene Domains zu registrieren. Voraussetzung ist, dass man Teilnehmer des IN-Berlin ist. Domains sind der Anteil einer E-Mail-Adresse, welcher hinter dem "@" steht (also bei IN-Berlin ist es in-berlin.de). Wenn man eine eigene Domain (beispielsweise meine-domain.tld) hat, so hat das folgende Auswirkung:

Registrierung

Die Anmeldung einer Domain kostet uns Geld. Diese Kosten leiten wir an Dich weiter. Für aktuelle Preise der einzelnen Domains schaue bitte auf unserer Tarifseite nach.

Als nächstes mußt Du Dich informieren, ob der von Dir gewünschte Domainname noch frei ist. Dafür kannst Du z.B. unseren universellen whois-Server benutzen, der mit so gut wie jeder Domain klarkommt. Wenn Du festgestellt hast, daß Dein Name noch frei ist, dann fülle bitte das Domainantragsformular aus. Sobald die Domain registriert ist, bekommst Du per E-Mail von uns Bescheid.

Nach der Registrierung kann man bei vielen Domains jedoch nicht sofort loslegen, sondern muss etwas Zeit vergehen lassen. Die DENIC, die für die Registrierung von .de-Domains zuständig ist, lädt 3x täglich ihre Nameserver neu, d.h., dass es bis zu 8 Stunden dauert, bis die Domain weltweit im DNS abrufbar ist.

DNS-Einträge für die Domain

Derzeit können DNS-Einträge nur über den IN-Berlin-Support vorgenommen werden. Es sind nahezu beliebige Einträge möglich, beispielsweise auch SPF-Records oder SRV-Einträge für Jabber.

-- Main.ChriS - 08 Mar 2008

Userdoc.DocumentationForm edit

Title Domain FAQ
Type FAQ
Classification Domain
QuickFind yes
Keywords Domain DNS Whois
Topic revision: 2009-02-27, PhiLs

  • QuickFind



 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding IN-Berlin Public Wiki? Send feedback